Liste Wahl Verbandsgemeinderat Edenkoben 2019

Bündnis 90 / Die Grünen erstmalig mit eigener Liste für die Verbandsgemeinderatswahl

Auf der gut besuchten Wahlversammlung von Bündnis 90/Die Grünen Ortsverband Edenkoben im Restaurant Ziegelhütte wurde die Kandidatinnen für den Verbandsgemeinderat aufgestellt. Bisher wurden im Verbandsgemeinderat und im Stadtrat von Edenkoben die grünen Interessen von der „Grünen Bürgerliste“ vertreten. Die neu gewählte bündnisgrüne Liste enthält erfahrenen Kommunalpolitikerinnen von Bündnis 90/Die Grünen und der „Grünen Bürgerliste Edenkoben“ und Menschen die erstmalig den Schritt in die Politik machen.

„Wichtig ist es die Erfahrungen und bisherige politische Initiativen der „GBE“ mit einzubeziehen und weiterzuführen“ so Vorstandsmitglied Thorsten Rothgerber. „Ziel ist die Lebensqualität in der Verbandsgemeinde und in den Dörfern der VG zu erhalten und auszubauen durch Ökologie, Nachhaltigkeit, Erhaltung und Aufbau der Strukturen in den Dörfern und Förderung des sanften Tourismus, ein humanes Zusammenleben der Menschen, für eine weltoffene Gesellschaft.“ So die beiden Spitzenkandidatinnnen Kirsten Boller und Peter Sanner.

Die Edenkobener Sozialarbeiterin Kirsten Boller ist auf Listenplatz eins. Sie ist bei der Erstaufnahme für Flüchtlinge in Karlsruhe und beim Abschiebegefängnis in Pforzheim als Verfahrensberaterin tätig. Zudem ist sie seit 25 Jahren ehrenamtlich im Ordnungsdienst des 1. FCK aktiv. Auf Platz zwei ist der Verwaltungsangestellte Peter Sanner aus Edenkoben, der im Stadtrat Koblenz und im Gemeinderat Neuhofen viele Jahre für die Grünen aktiv war. Sein Schwerpunkt ist das Haushaltsrecht. Auf Listenplatz drei steht die Chemieingenieurin und jetzige Verbandsgemeinderätin Dörte Bernhardt aus Edenkoben. Sie ist Schulelternbeiratsvorsitzende der Montessori-Schule Landau (IGS) und für die Nord-Süd-Initiative Germanwatch aktiv, eine der größten Nichtregierungsorganisationen im Bereich Klimaschutz. Danach folgt Altenpfleger Thorsten Rothgerber, der in Gleisweiler Beigeordneter ist. Er ist Gründungsmitglied des dortigen Kulturvereins und im Vorstand des Papiermuseums.

Die Kandidatenliste: Kirsten Boller, Peter Sanner, Dörte Bernhardt, Thorsten Rothgerber, Jochen Werz, Bernd Laubscher, Helmut Minges, Hans-Peter Klein, Andrea Klein, Felix Wellhausen, Silke Kapper, Rolf Lambert, Hubert Minges, Ingo Kilburg, Christa Radermacher, Christian Sterzing.

Verwandte Artikel